Küchenzubehör

Um nicht auf teure Zutaten in der gemahlenen Form zurückgreifen zu müssen, empfehle ich folgende Geräte, die man eigentlich fast täglich brauchen wird:

  • Ein Gerät zum Nussmehl mahlen (Ich habe eine Moulinex-Maschine für 30 EURO, hier gibt es eine große Bandbreite nach oben)
  • Eine Maschine, die Trockenfrüchte, Obst und Gemüse zerkleinert (Das kann meine Moulinex-Maschine auch)
  • Ein Mixer, Zauberstab etc. mit dem man auch unter Zugabe von wenig Flüssigkeit eine sämige Paste herstellen kann, ohne dass das Gerät kollabiert. (Geht gerade noch mit der Moulinex-Maschine. Bei Dattelkonfekt brauchts dann aber den Zauberstab)
  • Am besten ist wahrscheinlich ein Mixer, der alle diese Funktionen mitbringt und auch bei der liieben Dattel nicht aufgibt.
  • Gewürzmühle, die auch ölige Samen malen kann (So bleiben die ätherischen Öle besser erhalten)
  • Backblech bzw. Backblechersatz
    Ich bin kein Fan von Silikon, Alu oder ähnlichem Material, das beim Erhitzen zusammen mit Fett evtl. Stoffe auf die Nahrung abgeben kann.
    Ich ziehe hier Keramik, Emaille und Glas vor, wenn nicht als Blech, dann eben als Backform.
    Gute Erfahrung habe ich bei Semmeln auch mit einem Pizzastein gemacht. Es passen 6-8 Semmeln auf den Stein, und bei Hefeteig sondert der Stein noch mehr Wärme ab, wie ein Backblech.